Chor des BR, Concerto Köln u.a. // Soli Deo Gloria

6_soli-deo-gloria_cddvd-packshotDer Beitrag des Bayerischen Rundfunks unter der Sammelbezeichnung „Soli Deo Gloria“ zum Projekt „Luther 2017 – 500 Jahre Reformation“ ist ebenso vielseitig wie reich ausgestattet. Die fantastischen Neuaufnahmen der großen protestantischen Oratorien und der katholischen Messe H-moll von Johann Sebastian Bach mit berühmten Ensembles der historischen Aufführungspraxis wie dem Concerto Köln und der Akademie für Alte Musik Berlin erscheint nicht nur in einer 15-teiligen CD-Box, sondern auch auf sechs DVDs mit vielen Extras. Als Bonus enthält die CD-Box informative Werkeinführungen von Markus Vanhoefer und Wieland Schmidt, die Bachs Werke aus zeitgenössischer Perspektive mit ganz neuen Aspekten darstellen. Auf den DVDs sind Bachs Johannespassion und die H-moll-Messe außerdem in szenischen Aufführungen zu sehen. Bereits vor sechs Jahren hatte der Bayerische Rundfunk mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks unter Peter Dijkstras Leitung das engagierte Bach-Projekt als Beitrag des BR zu „Luther 2017 – 500 Jahre Reformation“ begonnen. Mit der Gesamtaufnahme der H-moll-Messe wurde es im April 2016 im Herkulessaal der Münchner Residenz zum Abschluss gebracht. Nun wird „Soli Deo Gloria“ mit den künstlerisch und klangtechnisch als erstklassig gelobten Einspielungen unter der Leitung von Peter Dijkstra beim Label BR Klassik erstmals vollständig auf CD und DVD veröffentlicht.

Chor des BR, Concerto Köln u.a. – Soli Deo Gloria (BR-Klassik/Naxos) 15CD 900913 / 6DVD 900514 // ab 28.10.2016 im Handel