Reinbert de Leeuw // Kurtág: Complete Works For Ensemble And Choir

Feinere und versiertere Interpreten seiner Musik für Ensemble und Chor als das niederländische Asko Schönberg Ensemble mit dem Netherlands Radio Choir unter der Leitung des legendären Reinbert de Leeuw konnte sich der 91-jährige ungarische Zeitgenosse György Kurtág für diese Aufnahme seiner sämtlichen Werke für Ensemble und Chor kaum wünschen. Die auf drei Alben zusammengetragenen Produktionen dieses Schaffensschwerpunkts entstanden zwischen März 2013 und Juli 2016 im Muziekgebouw Amsterdam und in der Philharmonie von Haarlem. Die Auswahl reicht von den frühen Four Capriccios über die Vertonungen von Texten Samuel Becketts und Anna Achmatovas bis hin zu den erst vor sechs Jahren vollendeten „Brefs Messages“. Ein prägendes Merkmal von de Leeuws Interpretationen zeitgenössischer Musik ist seine lange und intensive Beschäftigung mit den Partituren. Im Fall von György Kurtág zog er auch den Komponisten und dessen Frau Márta bei den ausgedehnten Aufnahmesitzungen zurate. „Es gab Momente, in denen ich schon beim ersten Hören überwältigt war“, sagt Kurtág, „und wo wir das Resultat sofort annehmen konnten. Aber mitunter hatten wir Kritik. Dass Reinbert stets auf unsere Anmerkungen hörte und Fragmente oder gar ganze Stücke nochmals einspielte, macht diese Veröffentlichung authentisch.“ Im Booklet sind alle vertonten Texte und interessante Interviews abgedruckt.

ECM/Universal Music 3CD 4812883 // ab 23.06.2017 im Handel