Joyce DiDonato & Juan Diego Flórez // Rossini: La Donna Del Lago

Joyce DiDonato - La Donna Del LagoMittlerweile ist die selten gespielte Rossini-Oper „La Donna del Lago“ („Die Dame vom See“) zu einem Paradestück für die Sopranistin Joyce DiDonato geworden. Christof Loy hatte die ursprünglich im Jahr 1819 in Neapel uraufgeführte romantische Oper des Italieners 2010 einmal für das Grand Théatre de Genève mit DiDonato inszeniert und löste eine ganze Welle von weiteren Aufführungen damit aus. Im Februar 2015 dann nahm sich auch die Metropolitan Opera in New York dieses aparten Stücks an und bat abermals Joyce DiDonato, die Titelrolle der Elena zu singen.
Gioacchino Rossinis Zweiakter „La Donna del Lago” gilt als erste italienische Oper, die ein Sujet des schottischen Dichters und Schöpfers des berühmten „Ivanhoe”-Romans Walter Scott adaptiert. Die Handlung, die im Schottland des 16. Jahrhunderts spielt, wo damals die Highlander gegen König James V. rebellierten, passt so ganz in die Zeit der Liebesgeschichten zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Der von Juan Diego Flórez fantastisch gesungene König ist ergriffen von der schönen unbekannten Elena, der er während einer Jagd an einem See begegnet ist. Dummerweise ist sie die Tochter eines seiner größten Feinde aus dem Kreis der Hochländer. Regisseur Paul Curran schuf für die Met eine farbenprächtige Inszenierung, und in dem von Michele Mariotti souverän geleiteten Metropolitan Opera Orchestra sind originelle Instrumente wie zum Beispiel Jagdhörner besetzt.

Joyce DiDonato &  Juan Diego Flórez – La Donna Del Lago (Erato/Warner Classics) Blu-ray Disc 2564604699 / 2DVD 2564605098 // ab 13.11.2015 im Handel