Simon Rattle & Berl. Philh. // The Sound of Simon Rattle & Berliner Philharmoniker

Simon Rattle und Berliner Philharmoniker The Sound of Simon Rattle & Berliner PhilharmonikerJeder Dirigent wünscht sich, dass ein von ihm geleitetes Orchester einen unverwechselbaren, idealerweise von ihm persönlich geprägten Klang annimmt. Als Sir Simon Rattle 2002 die Leitung der Berliner Philharmoniker übernahm, bildete sich nach und nach ein „Rattle Sound“ heraus, der eine neue Ära einleitete. Mit Filmmusik wie Tom Tykwers „Das Parfum“ oder Sergio Cárdenas „The Flower is a Key“, dem ersten „Rap“ mit Musikern dieses Orchesters, erobert der Maestro völlig neues Repertoire. Strawinskys „Le Sacre du Printemps“ könnte in seinen grellen Kontrasten kaum radikaler klingen. Ausschnitte aus Holsts „Die Planeten“ und diversen Mahler-Sinfonien zeigen exemplarisch, wie Rattle das Repertoire des frühen 20. Jahrhunderts neu deutet.

Simon Rattle und Berliner Philharmoniker – The Sound of Simon Rattle & Berliner Philharmoniker (Warner Classics) 3CD 2564648733 // ab 19.02.2016 im Handel