Yehudi Menuhin // Der Jahrhundertkünstler

Im Falle des legendären Yehudi Menuhin reicht es einfach nicht aus, allein die Kunst seines einzigartigen Geigenspiels beschreiben zu wollen. Man muss die ganze Persönlichkeit betrachten, um zu verstehen, warum seine Kunst so viel Seele, so viel Herz und so viel Menschlichkeit besitzt. Menuhin war nicht nur einer der größten Geiger des 20. Jahrhunderts, er unterrichtete eine Vielzahl heute weltweit bekannter Geiger und setzte sich als Pädagoge und Kulturbotschafter engagiert für die Nachwuchsförderung ein. Als Präsident des Internationalen Musikrates der UNESCO war ihm der Austausch zwischen gegensätzlichen Kulturen ein Hauptanliegen, unermüdlich warb er für Frieden und Versöhnung. Am 22. April 2016 wäre der in San Francisco geborene Sohn jüdischer Eltern, der 1999 im Alter von 83 Jahren in Berlin starb, hundert Jahre alt geworden. Bei Warner Music erscheint anlässlich dieses Jubiläums das Album „The Menuhin Century“ mit den größten Aufnahmen des Geigers auf 80 CDs und 11 DVDs mit Filmen von Bruno Monsaingeon.
Man erinnert sich an eine Einspielung aus dem Jahr 1946, als Menuhin mit dem Philharmonia Orchestra unter Leitung von Anatole Fistoulari das Violinkonzert Nr. 2 op. 7 von Niccolò Paganini aufnahm. Natürlich ist auch das Violinkonzert von Beethoven in einer legendären Aufnahme mit dem Philharmonia Orchestra unter der Leitung von Wilhelm Furtwängler dabei. Bereits 1947, zwei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, hatte Menuhin das Konzert mit dem damals in Deutschland noch mit einem Auftrittsverbot belegten Wilhelm Furtwängler aufgeführt. Welches mutigere Signal für eine Aussöhnung hätte ein Musiker damals wohl sonst noch aussenden können? Aus der Kammermusik ragt Schuberts Klaviertrio Nr. 1 heraus, das Menuhin mit seiner Schwester Hephzibah und Maurice Gendron aufgenommen hatte. Außerdem sind Improvisationen mit dem indischen Raga-Meister Ravi Shankar und Violin-Arrangements von Fritz Kreisler enthalten.

Yehudi Menuhin – Der Jahrhundertkünstler (Warner Classics) 80 CDs + 11 DVDs 2564678274 // ab 01.04.2016 im Handel

Der Jahrhundertkünstler