Jeroen van Veen // Complete Piano Music

Clipboard01Dass die Kraft in der Ruhe liegt, ist eine Weisheit, die bei der Interpretation von Eric Saties Klaviermusik von einigem Nutzen sein könnte. Fast meditativ klingen einige Teile der berühmten „Gymnopédies“, der „Gnossiennes“ oder der „Pièces froides“, die Jeroen van Veen hier im Rahmen seiner Gesamteinspielung der Klavierwerke Saties ebenfalls interpretiert. In seinem bereits 2013 veröffentlichten Satie-Album „Slow Music“ hatte van Veen ganz bewusst manche dieser kompositorisch entschleunigten Titel noch einmal um ein Vielfaches langsamer gespielt als üblich und gewährt jedem einzelnen Ton extrem viel Raum. Van Veen ist auch selbst Komponist und weiß, welche Bedeutung diese in sich ruhende Klangphilosophie Saties in der Entwicklung der Moderne hatte und noch heute hat.

Jeroen van Veen – Complete Piano Music (Brilliant Classics/Edel) 9CD 1095350BRC // ab 08.04.2016 im Handel