Ludwig Güttler // Meisterwerke

Ludwig Güttler - MeisterwerkeAus dem überreichen Aufnahmefundus des Trompeters Ludwig Güttler und seines einzigartigen Ensembles Virtuosi Saxoniae sind erst vor Kurzem die große CD-Box „Musik in der Frauenkirche“ und die auf sage und schreibe 25 CDs angewachsene Box „Highlights des Dresdener Barocks“ erschienen. Bereits bei diesen beiden Veröffentlichungen hatte der unermüdliche gebürtige Dresdener mit bislang unveröffentlichten Mitschnitten selten gehörtes Repertoire erschlossen und neben die großen Klassiker der Alten Musik gestellt.
Zwanzig CDs umfasst nun auch Güttlers aktuelles Konvolut „Meisterwerke“, das einen Spiegel seines Repertoires aus über vierzig Jahren darbeitet. Von der Barockmusik über die Klassik bis hin zur Moderne streift der Trompeter das Schaffen Bachs, Mozarts und Hindemiths und vieler weniger bekannter Komponisten, die ihm selbst ganz wichtig geworden sind. Natürlich sind auch Aufnahmen mit Güttler und dem von ihm so sehr geliebten und geförderten Corno da caccia darunter, das kaum ein anderer so warm, so wandlungs- und klangfarbenreich spielen kann. Zu den wahren Preziosen dieser Sammlung zählen Werke des frühbarocken Komponisten Theodorus Schwarzkopf, eindrucksvolle Trompetenliteratur der Bach-Söhne Wilhelm Friedemann und Johann Christian, Joseph Haydns und Giuseppe Torellis. Weniger bekannt dürfte wohl auch die Sonate für zwei Trompeten, drei Posaunen, Streicher und Basso continuo von August Kerzinger sein.

Ludwig Güttler – Meisterwerke (Berlin Classics/Edel) 20CD 0300725BC // ab 08.04.2016 im Handel