Simon Rattle & Berliner Philharmoniker // Beethoven: Sinfonien 1-9

Sir Simon Rattle hat sich bei den Berliner Philharmonikern mit der Veröffentlichung aller Beethoven-Sinfonien weitaus mehr Zeit gelassen als viele seiner Vorgänger. Seit 2002 leitet er die Berliner Philharmoniker als Chefdirigent, und seit 2013 wissen wir nun auch, dass er diese Rolle nur noch bis 2018 fristgerecht zum Auslaufen seines Vertrags ausfüllen möchte. Warum vergingen so viele Jahre, bis Rattle die im Oktober 2015 in Berlin mitgeschnittenen neun Sinfonien Beethovens zum ersten Mal komplett mit seinem Orchester veröffentlicht? Ein Grund mag sein, dass Beethoven für die Philharmoniker und ihre Chefdirigenten seit jeher zum Pflichtprogramm gehörte und Rattle diesen Usancen einmal eine Pause auferlegen wollte. Zum anderen feilt der Maestro seit Jahren an einem Beethoven-Bild, das sich in vielem von dem unterscheidet, was man in älteren Aufnahmen des Zyklus mit den Berliner Philharmonikern so gewohnt ist. Ein bemerkenswertes Merkmal dieser Gesamtaufnahme ist, dass Rattle jeder einzelnen Sinfonie mit wirklich anderen Sicht- und Interpretationsweisen begegnet. Viel Wucht und Kontrastreichtum prägen die frühen Sinfonien, die Rattle – wie auf den Videos zu sehen ist – überaus gestenreich dirigiert. In späteren Sinfonien spürt man oft Rattles Wunsch zu experimentieren, neue Wege auszuprobieren, wobei er stets zu individuellen Lösungen findet. „Dieses Orchester denkt und handelt sehr schnell“, lobt der Chef. „Jeder einzelne Musiker. Sie stehen nie still. Vielleicht liegt es daran, dass diese Stadt Berlin ähnlich funktioniert. Bei den Berliner Philharmonikern ist garantiert, dass die Musiker alles geben, immer. Sie kommen als Kammermusiker auf die Bühne. Und sie fragen nicht nach dem Wie, sondern: Warum? Deshalb liebe ich die Zusammenarbeit mit ihnen.“ Zur Hardcover-Edition der Veröffentlichung gehören eine Video-Einführung und eine Dokumentation.

Simon Rattle & Berliner Philharmoniker – Sinfonien 1-9 (Berlin Phil Media) 5CD+3Blu-ray Disc BPHR160091 // ab 28.09.2012 im Handel

19_Rattle_2