Ausgabe Frühjahr (Februar 2017)

Das Debütalbum von Benjamin Appl ist ein sehr persönliches Album geworden. Hier besingt der Bariton, welche Gefühle er selbst mit dem Begriff der „Heimat“ verbindet. Inwieweit hat dieser Begriff mit Menschen oder Orten, Erlebnissen oder Schicksalen zu tun? Diese Fragen stellten sich vielleicht auch berühmte Damen der antiken Mythologie und Weltgeschichte, die Sonya Yoncheva in den Mittelpunkt ihres neuen Albums stellt. Egal ob es sich um Kleopatra, Alcina oder Agrippina handelt, denen der große Händel Opernarien widmete: Sie alle sind starke Frauenpersönlichkeiten. Nach ihren großen Erfolgen im Belcanto-Fach hat die bulgarische Sopranistin nun ihre Leidenschaft für die Barockoper entdeckt. Ein aufsteigender Stern am Sopranistinnen-Himmel ist auch Aida Garifullina. Ihr Debütalbum und das der kanadischen Altistin Marie-Nicole Lemieux, die mit viel Witz Rossini-Arien präsentiert, sind Highlights des noch jungen Jahres.

Von der Sehnsucht danach, ein Instrument singen zu lassen wie eine menschliche Stimme, sind der Pianist David Fray und der Bratschist Antoine Tamestit gleichermaßen besessen.

Das große Reformationsjubiläum hat beachtliche Spuren im Tonträgermarkt hinterlassen, denn Luthers Kirchenlieder wurden ja vielfach bearbeitet und adaptiert. Passend zum Jubiläum gibt es in dieser Ausgabe ein kleines Luther-Special.

Ihre Fachhändler für Klassik, Jazz und mehr

 

Diese Ausgabe als PDF herunterladen