Kožená, Quasthoff u.a. // Brahms: Lieder & Liebeslieder Waltzes

05_KozenaDie kühle und dennoch zutiefst innige Distanz der Brahmsschen Liebeslieder mag die Mezzosopranistin Magdalena Kožená ganz besonders. Die Fünf Ophelia-Lieder WoO 22 von Brahms singt sie auch gern in der Fassung mit Streichquartett. Darauf hat sie bei diesem Album allerdings verzichtet. Unterstützt von Thomas Quasthoff, der ungarischen Sopranistin Andrea Rost und dem amerikanischen Tenor Matthew Polenzani hat sie hier mit den Pianisten James Levine und Yefim Bronfman Ausschnitte aus den Liedern und Gesängen op. 32 und 63, den Fünf Gedichten op. 19 und den Sechs Liedern op. 86 aufgenommen. Ein Genuss sind die gemeinsam gesungenen Liebeslieder-Walzer op. 52 aus Daumers Sammlung internationaler Volksdichtungen „Polydora“.

 

Kožená, Quasthoff, u.a. – Brahms: Lieder & Liebeslieder Waltzes (Deutsche Grammophon/Universal Music) CD 4796044 // ab 10.06.2016 im Handel