Ian Bostridge und Antonio Pappano // Shakespeare Songs

12_bostridgeIn Shakespeares Drama besäßen das dichterische Wort und die Struktur des Sprachkunstwerks selbst musikalische Dimensionen, sagte einmal die Herausgeberin des Shakespeare-Handbuchs Ina Schabert. „Die dramatischen Kompositionsprinzipien, die in der Sprachgebung und in der Phrasierung der Spannungsbögen von Szenen, Akten und Aktfolgen wirksam werden, sind denen der musikalischen Komposition verwandt.“ Shakespeare wurde auch darum in allen Epochen vertont. Die Liedsammlung von Ian Bostridge und Antonio Pappano, die zum Teil auch von Laute, Flöte, Klarinette und Viola unterstützt wird, zeigt die ganze Vielfalt vom Renaissancekomponisten Thomas Morley über Schuberts „An Silvia“ D. 891, Peter Warlocks „Pretty Ring Time“ bis hin zu Erich Wolfgang Korngold und Francis Poulenc.

Ian Bostridge und Antonio Pappano – Shakespeare Songs (Warner Classics) CD 9029594473 // ab 02.09.2016 im Handel