Chor der Sixtinischen Kapelle // Palestrina

20_palestrinaEs ist eine Sensation, dass sich die Sixtinische Kapelle nun für Aufnahmen der DG vom Chor der Sixtinischen Kapelle geöffnet hat. Wundervoll klingt die in sich ruhende, wahrlich perfekt komponierte Renaissancemusik des großen Giovanni Pierluigi da Palestrina in diesem Raum. Vor allem die „Missa Papae Marcelli“ und das bekannteste Werk „Sicet Cerves“ bringt der Chor ganz im Sinne des sogenannten „Palestrina-Stils“ voll schwebender Reinheit und Stimmglanz zum Klingen. Im Chor sind sowohl Männer als auch Kinder besetzt, die in der angegliederten Schule ausgebildet werden und intensiv mit dem Chorleiter Massimo Palombella arbeiten. Ein Junge schwärmt von Palestrina: „Diese Musik ist Gott gewidmet. Es ist, als ob die Musik zu meiner Seele spricht.“

Chor der Sixtinischen Kapelle – Palestrina (Deutsche Grammophon/Universal) CD 4796131 // ab 07.10.2016 im Handel