Zuzana Růžičková // Bach: Complete Keyboard Works

zuzana-ruzickovaDie tschechische Cembalistin Zuzana Růžičková ist eine Legende genau wie ihr niederländischer Kollege Gustav Leonhardt. Sie war allerdings auch die allererste Cembalistin, die Bachs Klavierwerk allein auf dem Cembalo aufnahm. „Sie ist für mich Mrs. Bach“, sagt ihr heute gefeierter Schüler Mahan Esfahani augenzwinkernd über seine Lehrerin. Die Frische, Kraft und Ausdrucksvielfalt von Růžičkovás Bach-Einspielungen ist faszinierend. In der Phrasierung und der Wahl der Tempi setzt Růžičková oft andere Akzente als ihre Kollegen. Bachs „Italienisches Konzert“ zum Beispiel erhält in ihrer Interpretation etwas unvergleichlich Mitreißendes und Neuartiges. 1965 bis 1975 hatte Růžičková für das französische Label Erato Bachs komplettes Klavierwerk mit dem Cembalo aufgenommen. Anlässlich ihres 90. Geburtstags am 14. Januar 2017 nun werden die Originalbänder in einem hochgelungenen, optimalen Remastering auf 20 CDs neu veröffentlicht. Růžičková ist eine Zeitzeugin des Holocaust. 1942 wurde sie mit ihrer Familie ihrer jüdischen Herkunft wegen nach Theresienstadt und Auschwitz deportiert. Nur sie und ihre Mutter überlebten das Grauen. Immer wieder betonte die Künstlerin, dass Bachs Musik ihr dabei geholfen habe, nicht zu verzweifeln und sich mit Deutschland in irgendeiner Weise auszusöhnen. „Er sagt zu mir: Verzweifle nicht!“, beschreibt Růžičková den Einfluss Bachs, dessen tiefe Spiritualität ihr so viel Trost spendet.

Zuzana Růžičková – Bach: Complete Keyboard Works (Erato/Warner Classics) 20CD 9029593044 // ab 21.10.2016 im Handel