Johannes Moser & Andrei Korobeinikov // Werke für Cello und Klavier

13_moserkorobeinikov_works-for-cello-and-piano-coverEs ist Johannes Mosers zweites Pentatone-Album nach seiner hochgelobten Einspielung der Cellokonzerte von Dvořák und Lalo. „Diesmal wollte ich unbedingt eine CD mit reinem russischen Repertoire aufnehmen“, sagt der 37-jährige Münchner, „denn mit dem russischen Pianisten Andrei Korobeinikov habe ich einen wahren Meister der russischen Musik an meiner Seite.“ In den kraftvollen Cellowerken Prokofjews und Rachmaninoffs glänzt Mosers 1694 gebautes Cello aus der Werkstatt von Andrea Guarneri. Obwohl Rachmaninoffs Cellosonate op. 19 und Prokofjews Spätwerk, die Cellosonate op. 119, reine Instrumentalwerke sind,ist beiden Stücken ein erzählender Charakter eigen, den die beiden Solisten mit viel Fantasie zum Ausdruck bringen.

Johannes Moser & Andrei Korobeinikov – Werke für Cello und Klavier (Pentatone/Naxos) SACD Hybrid PTC5186594 // ab 25.11.2016 im Handel