Jonas Kaufmann // Dolce Vita (DVD & Blu-ray)

19_kaufmann_dolce-vita-coverItalienische Lieder, vor allem die in vielen Filmen zu großer Berühmtheit gelangten Lieder wie „Non scordar di me“, das von Beniamino Giglio im gleichnamigen Film gesungen wurde, gehörten schon immer zum Repertoire großer italienischer Tenöre. Es ist eine Kunst, die Leichtigkeit, aber auch das bewusst eingesetzte Sentimentale mancher Lieder dieses Genres in der richtigen Gewichtung zu interpretieren und dabei das Publikum auf Anhieb mitzureißen. Nun hat sich auch der mit allen künstlerischen Wassern gewaschene Star-Tenor Jonas Kaufmann mit „Dolce Vita“ diesem Genre zugewandt. Ein Klassiker des leichteren Repertoires bei dieser Produktion ist zum Beispiel „Parlami d’amore, Mariú“. 1932 sang der später als Filmregisseur Karriere machende Vittorio de Sica diesen Titel mit großem Erfolg. Jünger sind die Lieder „Un amore così grande“ von Mario del Monaco aus den Siebzigerjahren oder „Caruso“, gesungen von Lucio Dalla, und „Il canto“ von Romano Musumarras, die auch Luciano Pavarotti mit Begeisterung gesungen hat. Natürlich fehlen aber auch nicht Domenico Modugnos und Franco Migliaccis „Volare“ und Ernesto de Curtis’ „Torna a surriento“. Geschickt mischt Jonas Kaufmann Ruggero Leoncavallaos „Mattinata“ dazwischen. Dramatisch hebt Nino Rotas „Parla piúpiano” an, bevor Kaufmann mit schlanker Stimme dem fiktiven Gegenüber singend zu verstehen gibt, doch besser leise zu sprechen … Begleitend zum aktuellen Bestseller-Album „Dolce Vita“ erscheint diese DVD bzw. Blu-ray mit dem stimmungsvollen Konzert aus dem wunderschönen Opernhaus in Turin.

Jonas Kaufmann – Dolce Vita (Sony Classical) DVD 88985371639 / Blu-ray Disc 88985371649 // ab 02.12.2016 im Handel