Rafał Blechacz // Johann Sebastian Bach

Der polnische Pianist Rafał Blechacz hat seinen Pianistenkollegen in dieser Hinsicht schon einiges voraus. Er kann nicht nur Klavier, sondern auch Orgel spielen und legte damit schon in jungen Jahren die Grundlage für seine Bach-Begeisterung. Wie aber beeinflusst dieser Zugang nun Blechaczs Bach-Interpretationen? Tatsächlich sind die dynamischen Abstufungen, die Kontraste und die Phrasierungen auf dem Steinway-Flügel außergewöhnlich ausgewogen. Neben Bachs „Italienischem Konzert BWV 971“ enthält das Album die Partiten Nr. 1 in B-Dur BWV 825 und Nr. 3 in a-Moll BWV 827 sowie die vier Duette BWV 802–805 aus dem dritten Teil der Clavierübung, die Fantasie und Fuge in a-Moll BWV 944 und eine Bearbeitung des Chorals „Jesus bleibet meine Freude“.

Deutsche Grammophon/Universal Music CD 4795534 // ab dem 10.02.2017 im Handel