Krystian Zimerman // Late Schubert Sonatas

Man kann es kaum glauben, dass ein Vierteljahrhundert vergehen musste, bis der einzigartige polnische Pianist Krystian Zimerman ins Studio zurückkehrt und wieder ein Soloalbum für die DG produziert. Den späten Schubert in Gestalt der beiden kurz vor dem Tod des Komponisten entstandenen Klaviersonaten A-Dur (D 959) und B-Dur (D 960) ließ der Pianist für dieses Album ganz bewusst lange reifen, obwohl er sie doch schon seit Jahrzehnten im Repertoire hat. In diesen Stücken sieht er die Romantik bis hin zu Wagner und seiner revolutionären Harmonik aufkeimen. In Schuberts Spätwerk entwickeln sich Themengestalten aus größeren Kontexten heraus, und ein verletzliches In-sich-Versunkensein ist immer wieder bedroht, vom Sog des Unerwarteten hinweggerafft zu werden.

Deutsche Grammophon / Universal Music CD 4797588 / 2LP 4798204 (2LP ab 13.10.) // ab 08.09.2017 im Handel