Sir John Eliot Gardiner // Mendelssohn: Sinfonie 2 “Lobgesang”

Es ist nachvollziehbar, dass die Reihe von Sir John Eliot Gardiners Gesamteinspielung der Mendelssohn-Sinfonien mit dem London Symphony Orchestra und dem Monteverdi Choir ausgerechnet mit der hier auf Hybrid SACD und Blu-ray Audio veröffentlichten Sinfonie Nr. 2 „Lobgesang“ abgeschlossen wird. Strahlender und feierlicher als dieses Werk, das auf so frappierende Art zwischen einer romantischen, vokal erweiterten Sinfonie und einer Kirchenkantate angesiedelt ist, ist keine andere Mendelssohn-Sinfonie. Dabei hatte der Komponist mit dem Auftragswerk vom Rat der Stadt Leipzig aus Anlass des 400-jährigen Jubiläums der Buchdruckerkunst Johannes Gutenbergs einst lange ringen müssen. Nach der Uraufführung der Erstfassung im Juni 1840 entschied Mendelssohn, das Stück zu überarbeiten und zu ergänzen. Die Uraufführung einer zweiten Fassung erfolgte noch im selben Jahr. Schon allein der Blechbläserauftakt mit dem kraftvollen Thema auf die später im Chor zelebrierten Zeilen „Alles, was Odem hat, lobe den Herrn!“ strahlt einen enormen Glanz aus. Klug besetzte Sir Gardiner die Solopartien mit den beiden Sopranistinnen Lucy Crowe und Jurgita Adamonyte sowie dem Oratorientenor Michael Spyres. Auf den anderen CDs der fünfteiligen Gesamteinspielung sind den Sinfonien unter anderem Klavierkonzerte von Schumann und Mendelssohn und einige Orchesterwerke von Mendelssohn beigefügt.

LSO live / Note 1 Music SACD Hybrid (SACD+Blu-ray Audio) LSO0803 // ab 08.09.2017 im Handel