Hille Perl & Dorothee Mields // Händel

Nach ihrem kurzen Ausflug in stilistische Grenzbereiche mit dem Album „Born To Be Mild“, auf dem die Gambistin Hille Perl mit ihrem Lautenpartner Lee Santana Alte Musik in sanfte Rock-Balladen (mit E-Gitarren!) verwandelte, kehrt die Musikerin nun zusammen mit der Sopranistin Dorothee Mields und dem La Folia Barockorchester zu ihren Ursprüngen zurück. Das neue Händel-Album enthält die dramatische Kantate „Tra le fiamme“ HWV 170, in der es in Analogie zur Ikarus-Sage um die Gefahr der Selbstüberschätzung geht, sowie die beliebte Kantate „La bianca rosa“ HWV 160c. Die ebenfalls zu hörende Cantata spagnola HWV 140 entstand während Händels früher Italienreise in Neapel. Zwischengeschaltet ist Instrumentalmusik wie die Hornpipe für Cembalo solo und eine Chaconne G 228.

DHM / Sony Music CD 88985405322 // ab 06.10.2017 im Handel