Marianne Crebassa & Fazil Say Secrets // Französische Lieder

Wer das Buch des unvergessenen Liedbegleiters Gerald Moore mit dem Titel „Bin ich zu laut?“ gelesen hat, erinnert sich an Worte, die die große Sonderrolle des Liedbegleiters in der Pianistenszene zusammenfassen. Konzertpianisten wie Daniil Trifonov an der Seite Matthias Goernes oder eben Fazil Say mit der ausdrucksstarken Mezzosopranistin Marianne Crebassa wie hier auf dem neuen Album „Secrets – Französische Lieder“ stellen sich diesen Herausforderungen gern. „Manchmal gerieten wir in eine Art Trance“, berichtet Crebassa, „es gab Momente, in denen um uns herum nichts mehr zu existieren schien.“ Neben Liedern von Debussy, Ravel, Fauré und den 4 Liedern von Henri Duparc enthält die CD auch die Ersteinspielung von Fazil Says Ballade „Gezi Park 3“.

Erato/Warner Music CD 9029576897 // ab 20.10.2017 im Handel