Olga Scheps // Tchaikovsky

Kraftvoll, aber nicht wuchtig, hingebungsvoll und voller faszinierender Abstufungen ist die Interpretation von Tschaikowskys Klavierkonzert b-Moll durch Olga Scheps und das WDR Sinfonieorchester. Scheps sucht den Dialog mit dem Orchester und brilliert in den hoch virtuosen Passagen dieses Klassikhits. Wie ausgefeilt ihre Tschaikowsky-Lesart ist, zeigt die russische Pianistin außerdem in zwei Stücken aus dessen „Jahreszeiten“-Zyklus, der einst als sukzessiv erscheinende Beilage in der St. Petersburger Musik- und Theaterzeitschrift „Nuvellist“ erschienen war. Ein Virtuosenstück par excellence ist schließlich das von Scheps gespielte Klavierarrangement der „Nussknacker-Suite“ von Mikhail Pletnev, der ja bereits Prokofjews „Cinderella“-Suite für Klavier bearbeitet hatte.

Sony Classical CD 88985470102 // ab 20.10.2017 im Handel