The King’s Singers // Gold

Bronze und Silber waren nicht genug. „Gold“ lautet der Titel der Jubiläumsedition zum 50-jährigen Bestehen des 1968 am King’s College Cambridge von Chorstipendiaten gegründeten Vokalsextetts The King’s Singers.In der gleichnamigen Buchdokumentation über die Geschichte dieses Ausnahmeensembles kann man in exklusiven Interviews mit allen 24 überlebenden Mitgliedern viel über die hier nun von Signum classics veröffentlichten Aufnahmen erfahren.Wie war es möglich, das fragt sich jeder Bewunderer, trotz einer so breit gestreuten Repertoirevielfalt einen so individuellen Sound über fünf Jahrzehnte hinweg zu erhalten und weiterzuentwickeln? Wenn The King’s Singers ihre Stimmen erheben, kann man das auf Anhieb erkennen, denn die Perfektion in der Ausführung, die Balance und die Dynamik sind einfach einzigartig. Das erste Album der drei CDs enthält die wunderbaren Jazz- und Pop-Adaptionen, darunter das bewegende „We are“ von Bob Chilcott oder Bill Ives’ Lennon- und McCartney-Arrangements. Das zweite Album präsentiert eine Mischung aus Sakralmusik verschiedenster Epochen, unter anderem mit Musik von William Byrd, Orlando di Lasso, Gabriel Fauré und Francis Poulenc. Aber auch „Les Marins de Kermor“ von Camille Saint-Saëns, „Revecy venir du Printans“ von Claude le Jeune und „The Little Green Lane“ von Sydney Lovatt auf dem dritten Album sind echte Hörklassiker.

Signum Classics/Note 1 Music 3CD SIGCD500 // ab 03.11.2017 im Handel