Emmanuel Krivine & Orchestre National de France // Debussy: La Mer & Images

Bei Anton Bruckner wissen wir um die große Bedeutung jeweiliger Urfassungen einzelner Sinfonien. Verfälschte der Sinfoniker auf äußeres Drängen in seinen Überarbeitungen vielleicht die Ursprungsidee eines Werks? Nicht nur von Bruckner, auch von Debussy, dessen 100. Todestag wir 2018 gedenken, gibt es Überarbeitungen. Emmanuel Krivine, der neue Musikdirektor des Orchestre National de France, hat sich bei „La Mer“für die Uraufführungsfassung entschieden und stellt dem anders klingenden Finale „Zwiesprache von Windund Meer“ die klangverwandten „Images pour orchestre“ gegenüber.Nachdem sich Debussys Überarbeitung von „La Mer“ später durchgesetzt hat, bricht Krivine nun eine Lanze für die erste Version.

Erato/Warner Music CD 9029568704 // ab 06.04.2018 im Handel