Ausgabe #57 Sommer 2018

Liebe Leserin, lieber Leser,

Sie wollten schon immer mal an der Gestaltung einer CD mitwirken? Die Möglichkeit haben Sie jetzt, denn zur zehnten Plattenladenwoche gibt es etwas ganz Besonderes: Wählen Sie aus 40 Highlights von Warner Classics der vergangenen zehn Jahre Ihre drei Lieblinge. Aus den von Ihnen gewählten Titeln wird dann eine Wunschkonzert-CD zusammengestellt, die exklusiv zur zehnten Plattenladenwoche vom 15. bis 20. Oktober bei allen teilnehmenden Händlern erhältlich ist. Und das Beste: Als Teilnehmer der Abstimmung gewinnen Sie mit etwas Glück zwei Karten für die Elbphilharmonie in Hamburg. Alles Weitere dazu finden Sie auf den Seiten 4 und 5.

Viele Künstler lieben es ja, ihre Programme einem übergreifenden Thema unterzuordnen. Der Star-Tenor Jonas Kaufmann tat dies vor zwei Jahren mit seinem Italien-Projekt „Dolce Vita“, das bei Sony Classical jetzt in einer limitierten Sonderedition erhältlich ist. Apropos Italien: „Eine italienische Nacht“ war der Programmschwerpunkt beim diesjährigen Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker vor spektakulärer Kulisse im Schlossgarten Schönbrunn. Die exklusiven Gäste Anna Netrebko und Valery Gergiev brachten noch eine Prise russisches Flair mit. Und wo wir gerade bei Ländern sind, müssen wir natürlich auch auf Schottland und Max Bruchs Schottische Fantasie hinweisen, die Joshua Bell mit der Academy of St Martin in the Fields zum ersten Mal eingespielt hat. Er tat dies auch deshalb so gern, weil er selbst schottische Wurzeln hat.

Ein schönes Geschenk zum 60-jährigen Bestehen hat sich das Label harmonia mundi mit zwei Kollektionen gemacht, die die Labelgeschichte von 1958 bis 1988 sowie von 1988 bis heute repräsentieren. Einem Geburtstag, und zwar dem 200. Geburtstag des französischen Komponisten Charles Gounod, gedenkt Warner Classics mit einer opulenten Sammlung historischer Aufnahmen von Gounods Opern.

Die Pianistin Sophie Pacini war Überraschungsgast unserer diesjährigen Händler-Tagung. Was sie uns im Rahmen eines Präsentationskonzerts über ihr neues Album „In Between“ erzählt hat, erfahren Sie in einem kleinen Special. Das Händlerporträt widmet sich dieses Mal dem Musikhaus Opus 61 in Dresden.

Ihre Fachhändler für Klassik, Jazz und mehr

Diese Ausgabe als PDF herunterladen