Joyce DiDonato // Into the Fire – Live at Wigmore Hall

Mit zum Teil aufwendig durchinszenierten Programmen wie „War and Peace“ begeistert die amerikanische Mezzosopranistin Joyce DiDonato dieses Jahr ein riesiges Publikum. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer aktuellen Arbeit ist die Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Komponisten Jake Heggie, der bereits die beiden Opern „Dead Man Walking“ und „Great Scott“ für DiDonato geschrieben hat.

Bei dem hier veröffentlichten Livekonzert DiDonatos und des Brentano String Quartets aus der Londoner Wigmore Hall kurz vor Heiligabend 2017 mit Strauss-Liedern und Debussys 3 Chansons de Bilitis kam auch Jake Heggies Liederzyklus „Camille Claudel: Into the Fire“ nach Texten von Gene Scheer zur Aufführung. Darin geht es um die einstige Geliebte und Schülerin des Bildhauers Rodin.

Erato/Warner Music CD 9029564219 // ab 07.09.2018 im Handel