Shura Cherkassky Edition

Der 1995 in London verstorbene russische Pianist Shura Cherkassky war ein Meister klarer Konturen und entschlossener Steigerungen. Erst recht, wenn er hier im Rahmen der zehnteiligen CD-Sammlung mit Aufnahmen von 1923 bis 1963 ein Stück wie Liszts Ungarische Fantasie mit den Berliner Philharmonikern unter Herbert von Karajans Leitung spielt.

In dieser Sammlung sind neben großen Klassikern wie Tschaikowskys Klavierkonzert Nr. 1 und zweier Klavierkonzerte von Sergej Prokofjew und Dmitri Schostakowitsch auch große Raritäten zu hören. Etwa die drei chinesischen Stücke von Abram Chasins oder das charmante Stück „Eine musikalische Schnupftabakdose“ von Anatoli Ljadow. Die frühe Aufnahme der Ecossaise Es-Dur von Ludwig van Beethoven stammt von 1923.

Profil Edition Günter Hänssler/Profil Medien 10CD PH18037 // ab 14.09.2018 im Handel