Simon Rattle, Magdalena Kozena, Stewart Skelton // Mahler: Das Lied von der Erde

Das Münchner Konzert von Sir Simon Rattle, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, der Mezzosopranistin Magdalena Kožená und dem Tenor Stewart Skelton am 26. Januar 2018 im Herkulessaal mit Gustav Mahlers „Lied von der Erde“ war ein bewegendes Ereignis. Obwohl das Werk zwar den Titel „Das Lied von der Erde“ trägt, ist sein Thema kaum auf unser irdisches Dasein beschränkt.

Es handelt von Transzendentalem und Überirdischem. In seinem nicht enden wollenden Ausklang hört es zwar irgendwann auf, ist aber im Geiste keineswegs beendet. Für Rattle hat dieses Werk auch eine Beziehung zu Debussy. „Mahler hat sich aber auch“, so berichtet der Maestro, „zu dieser Zeit intensiv mit Rachmaninows und Elgars Musik beschäftigt.“

BR-KLASSIK/Naxos Deutschland CD 900172 // ab 07.09.2018 im Handel