Claire Huangci // The Rachmaninov Preludes

Die junge, für ihr feines und ausbalanciertes Klavierspiel bewunderte Pianistin Claire Huangci wendet sich mit Vorliebe größeren Werkzyklen zu, um, wie sie sagt, „die längeren Bögen im Leben eines Komponisten zu verstehen.“ Mit der Einspielung von Chopin-Nocturnes oder Scarlatti-Sonaten hat das chinesisch-amerikanische Talent bereits viele neue Seiten der Interpretation im Romantik- und Barock-Repertoire ausgelotet.

Nun wendet sich Huangci zum Beispiel den Préludes op. 23 und den Préludes op. 32 von Rachmaninow zu, in denen sie nach Wegen sucht, Stimmungen nicht allein auszudrücken, sondern herbeizuführen. Huangcis elegante Gestaltung, ihre filigrane Virtusosität und ausgewogene Emotionalität lassen Rachmaninows Préludes dabei ganz neu und ungewohnt klingen.

Berlin Classics/Edel CD 0301075BC // ab 28.09.2018 im Handel