Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix Munich // Un Nino nos es nascido

Der amerikanische Bassist und Lautenist hat mit seinem Ensemble Phoenix München eine außergewöhnliche Zusammenstellung von weihnachtlichen Klängen des 16. und 17. Jahrhunderts aus Spanien und Lateinamerika realisiert. Mit einer Vertonung des „O magnum mysterium“ tauchen wir ein in die Welt des spanischen Renaissancekomponisten Tomas Luis de Victoria, dessen Werk das „Ad tantae nativitatis“ seines eine Generation früher geborenen Landsmanns Cristobal de Morales um nichts an Ausdruckskraft nachsteht.

Solchen Werken europäischer Komponisten stehen wenig bekannte Stücke wie „Pabanas“ von Lucas Ruiz de Ribayaz oder Ensalada „La Trulla“ von Bartolomé Càrceres gegenüber, die ihr Glück in Lateinamerika gesucht haben. Das „Vaya la princesa, Kaya“ stammt von Gaspar Fernandes, der in der Kathedrale von Guatemala wirkte.

DHM/Sony Music CD 19075802592 // ab 02.11.2018 im Handel