Peter Schreier, Ludwig Güttler, Thomanerchor Leipzig // Weihnachten

Peter Schreiers unvergessene Aufnahmen von Weihnachtsliedern mit dem Thomanerchor Leipzig und der Staatskapelle Dresden gehören zu einem der wertvollsten Schätze jeder Schallplattensammlung. Hier nun veröffentlicht Edel eine Zusammenstellung mit Aufnahmen unter der Leitung von Hans-Joachim Rotzsch, die auch die alte, aus Portugal stammende Volksweise „Herbei, o ihr Gläubigen“ und Samuel Scheidts „O Jesulein zart“ in einer Bearbeitung nach einem bezifferten Original-Generalbass von Johann Sebastian Bach enthält.

Das besinnliche Weihnachtsliedersingen des Thomanerchores ist eine Art Klassiker des Weihnachtsprogramms und bringt jedes Jahr wieder viele Menschen in der Thomaskirche zusammen. Die erste CD der dreiteiligen Edition „Weihnachtssingen der Thomaner“ bietet so gut wie alle Weihnachtslieder, die die meisten von uns fast auswendig mitsingen können. Auf der zweiten CD hat der Thomanerchor die schönsten Arien und Chöre aus Bachs Weihnachtsoratorium in einer Aufnahme mit dem Gewandhausorchester Leipzig und dem Bariton Dietrich Fischer-Dieskau aufgenommen. Schließlich enthält die Sammlung auch die 1933 entstandene „Weihnachtsgeschichte“ für gemischten Chor und vier Vorsänger von Hugo Distler, der sich 1942 das Leben nahm.

Mit seiner CD „200 Jahre Stille Nacht, Heilige Nacht“ verfolgt der Trompeter Ludwig Güttler mit seinen Virtuosi Saxoniae das Ziel, eine musikalische Welt zu skizzieren, die die Verfasser dieses Liedes einst in Oberndorf vorfanden.

Berlin Classics/Edel

Peter Schreier singt Weihnachtslieder CD 0301169BC / Weihnachtssingen der Thomaner 3CD 0301170BC / 200 Jahre Stille Nacht, Heilige Nacht CD 0301165BC // ab 02.11.2018 im Handel