Marina Rebeka // ELLE-French Open Arias

OPER Die lettische Opern-, Lied- und Konzertsängerin Marina Rebeka, eine der erfolgreichsten Sopranistinnen der Gegenwart, zelebriert auf ihrem neuen Soloalbum ‚Elle‘ mit französischen Opernarien die Bandbreite von Frauenrollen in einigen der größten französischen Opern. Die Spanne reicht dabei von der lieblichen Nacherzählung ihrer Liebesfreuden in Gustave Charpentiers „Louise“ über die in sanft leidender Pose schwelgende Salomé in Jules Massenets „Hérodiade“, der melancholischen Marguerite in Charles Gounods „Faust“ bis zu Chimenes tiefster Trauer In Massenets „El Cid“ und der unbezwingbaren Wildheit von George Bizets „Carmen“. Diese und noch weitere Arien offenbaren uns das ganze Gefühlsspektrum weiblicher Rollen in französischen Opern. ‚Elle‘ demonstriert einzigartige Vokalkunst von Marina Rebeka, die mit ihren außergewöhnlichen stimmlichen Fähigkeiten in der Lage ist, jede Arie zu neuem Leben zu erwecken. Das vierte Soloalbum von Marina Rebeka wurde mit dem Sinfonieorchester St. Gallen unter der Leitung von Michael Balke eingespielt. Wie schon auf ihren Alben zuvor, überzeugt die Sängerin auch hier mit ihrer emotionsgeladenen und leidenschaftlichen Interpretationskunst.

 

Marina Rebeka – Elle – French Opera Arias (Prima Classic/Indigo/375 Media) CD 850000325074 // ab 27.3. im Handel