Chris Gall & Bernhard Schimpelsberger // Myriad

JAZZ Ein Duo, die kleinst mögliche Bandbesetzung und zugleich auch eine der Schwierigsten. Alles ist hörbar, jedes Versehen, jede Verunsicherung beeinflusst das Projekt, gibt ihm eine ungewollte Richtung. Zugleich bedeutet das Duospiel im Jazz aber auch Herausforderung und Abenteuer.

Sich auszuprobieren, musikalisch und individuell Reibung zu erzeugen, ohne den Faden zum Partner zu verlieren, ist das Wesen des Jazz. Chris Gall und Bernhard Schimpelsberger beherrschen diese Kunst und veröffentlichen ihr zweites gemeinsames Album ‘MYRIAD’.

Der Pianist und der Perkussionist präsentieren ein Album, das von einer brodelnden rhythmischen Spannung lebt. Ausgangspunkt für diese spannende Reise ist die unterschiedliche kulturelle Herangehensweise beider Musiker. Chris Gall sieht seine Wurzeln eher in der europäischen Klassik und in der Hinwendung zur westlichen Improvisationsmusik, wie sie überwiegend im Jazz genutzt wird. Bernhard Schimpelsberger hat sich in den letzten Jahren sehr intensiv mit indischer Musik beschäftigt, mit den sehr komplexen, tradierten Rhythmusstrukturen fernöstlicher Musik. Hier werden Grenzen im positiven Sinn überstiegen.

 

Chris Gall & Bernhard Schimpelsberger – Myriad (Glm/Soulfood Music) LP 4014063425317 / CD 4014063425324 // jetzt im Handel