Diana Damrau // The Tudor Queens

OPER Von der Presse wird die in Günzburg an der Donau geborene Diana Damrau als „weltbeste Koloratursopranistin“ („New York Sun“) und „Kultfigur unserer Zeit“ („The Guardian“) gefeiert. Auf ihrer aktuellen Produktion ‚Tudor Queens‘ verkörpert der mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnete Opernstar drei Königinnen der Tudor-Zeit in Großbritannien: Anne Boleyn, die zweite Ehefrau Heinrichs VIII., Maria, Königin der Schotten, und Elisabeth I., die jungfräuliche Königin. Zwischen Sehnsucht und Ohnmacht gefangen, stellt Damrau die kulminierenden Schlussszenen von Gaetano Donizettis Opern „Anna Bolena“, „Maria Stuarda“ und „Roberto Devereux“ gegenüber, in denen sich die Königinnen mit ähnlichen Extremen auseinandersetzen müssen: Anne Boleyn wurde von ihrem Ehemann zum Tode verurteilt; Maria wurde von ihrer Cousine Elisabeth zum Tode verurteilt und Elisabeth – die Tochter von Anna – hat den Mann, den sie liebt, Robert Devereux, Graf von Essex, zum Tode verurteilt. Die drei dramatischen Szenen auf diesem Album geben der Sopranistin reichlich Gelegenheit, ihre spektakuläre Technik und ihr interpretatorisches Verständnis zu zeigen. Von bestechendem Schöngesang erfüllt, zeugen die drei Opern von der Fähigkeiten des Komponisten, mit musikalisch-dramatischer Expressivität glanzvoll zu brillieren.

 

Diana Damrau – The Tudor Queens (ERATO/Warner) CD 190295280932 // ab 2.10. im Handel