Valery Gergiev / Jonas Kaufmann / Wiener Philharmoniker // Sommernachtskonzert 2020

KLASSIK-KONZERT Am 18. September 2020 musizierten die Wiener Philharmoniker, geleitet vom russischen Dirigenten Valery Gergiev, aus dem Park von Schloss Schönbrunn für die ganze Welt. Dieses Jahr galt: dabei sein via Fernsehübertragung, Couch statt Park. Als Solist des Abends gab sich Startenor Jonas Kaufmann auf der Open-Air-Bühne die Ehre. Das Programm, das unter dem Motto „Liebe“ stand, widmete sich ausgewählten Werken aus den Bereichen Konzert, Filmmusik, Ballett, Oper und Operette. Jonas Kaufmann sang die zum Motto passenden Weiterlesen ›

Núria Rial & Edin Karamazow // Con Guitarra – Lieder mit Gitarre

KAMMERMUSIK Die vierfache ECHO-Klassik Gewinnerin und spanische Sopranistin Núria Rial unternimmt zusammen mit dem Gitarristen Edin Karamazow auf ‚Con guitarra – Lieder mit Gitarre‘ eine Reise durch die spanische Liedkunst des 19. Jahrhunderts, das ganz im Zeichen einer an nationalen Traditionen orientierten Musik stand. Große Exponenten, wie die Komponisten Enrique Granados, Fernando Sor, Lorenzo Palomo und Manuel de Falla, werden von Rial und Karamazow zu Gehör gebracht, darunter Granados „Doce tonadillas en estilo Weiterlesen ›

Till Brönner & Bob James // On Vacation

INSTRUMENTAL JAZZ „Meine Musik ist immer so etwas wie der Ort, an dem ich gerade am liebsten wäre“, sagt der Trompeter Till Brönner über den Titel seines neuen Albums ‚On Vacation‘, das er gemeinsam mit Jazz-Legende und Grammy-Preisträger Bob James aufgenommen hat. Wie man Urlaubsstimmung in ein vielschichtiges Klanggemälde verwandelt, führt Deutschlands erfolgreichster Jazzmusiker seinen Hörern auf ‚On Vacation‘ vor. „Das Album ist für mich zuallererst ein Gefühl, und wir haben dieses Gefühl in Musik verwandelt“, Weiterlesen ›

Fatma Said // El Nour

VOKAL-KLASSIK Wenn Komponisten wie Maurice Ravel, Georges Bizet oder Hector Berlioz in ihren Kompositionen vom Morgenland träumten, bildeten rauschhafte Klänge und exotische Geschichten die Zutaten für ihre Begegnung mit der arabischen Kultur. Nun stellt die junge ägyptische Sopranistin Fatma Said diese Welten in den Mittelpunkt ihres Debütalbums ‚El Nour‘ (das Licht). Mit ihrer farbenreich leuchtenden Stimme legt sieabseits schwülstiger Exotik die unverfälschten morgenländischen Spuren in Werken wie Ravels Sheherazade, Berlioz' musikalischer Erzählung von Weiterlesen ›

Ensemble Resonanz & Charly Hübner // mercy seat winterreise

KLASSIK-CROSSOVER Der Schauspieler Charly Hübner und das Ensemble Resonanz, ergänzt um ein Jazztrio bestehend aus Kalle Kalima, Carlos Bica und Max Andrzejewski, lassen die Welt aus Schuberts „Winterreise“ auf die Songs des australischen Lyrikers und Sängers Nick Cave treffen. Ein Mann auf dem Gnadenstuhl bekennt sich schuldig. Zunächst aber wandert er, Franz Schubert und Nick Cave beschwörend, in die Einsamkeit auf der Suche nach Freiheit. Aber was, wenn die Schuld schwerer wiegt? Die Geister dieser Séance sprechen von Weiterlesen ›

Various // Best of Klassik 2020: Opus Klassik

KLASSIK-KONZERT Wie schon in den vergangenen Jahren gibt es auch 2020 wieder die „Best of Klassik“, die große Gala der Opus-Klassik-Preisträger präsentiert auf zwei CDs. Das labelübergreifende Best-of der aktuellen Klassik-Szene enthält Highlights aus allen Preisträger-Alben und vereint auf 44 Tracks die besten Momente derausgezeichneten Produktionen. Entsprechend den vielfältigen Wertungskategorien sind dabei natürlichalle Richtungen vertreten – von der Kammermusik bis zur Oper, von der Sinfonik bis zum Solokonzert. Zu den absoluten Superstars wie Anne-Sophie Mutter, Diana Damrau, Weiterlesen ›

Brad Mehldau // Suite: April 2020

JAZZ-PIANO „Das Album ‚Suite: April 2020‘ ist ein musikalischer Schnappschuss des Lebens im letzten Monat, in dem wir uns plötzlich alle wiederfanden. Ich habe versucht, ein paar der Gefühle, die für viele von uns neu und weit verbreitet sind, am Piano darzustellen“, erklärt der Pianist und Komponist Brad Mehldau. Als er sich in diesem Frühjahr daheim in den Niederlanden mit seiner Familie im COVID-19-Lockdown befand, schrieb er zwölf Songs über das, was er gerade erlebte. Anschließend aufgenommen in einem Amsterdamer Studio und ergänzt um drei Songinterpretationen liegt Mehldaus neues Werk nun vor. In den Songs der Platte deutet der Pianist ein paar der überaus starken Empfindungen an, Weiterlesen ›

Ella Fitzgerald // The Lost Berlin Tapes

VOKAL-JAZZ Ella Fitzgeralds unnachahmliches Gefühl für den Swing und ihre betörend schöne Stimme werden für alle Ewigkeit überdauern. Und bis auf alle Ewigkeit werden Ella und Berlin durch ein Konzert verbunden bleiben, das die „First Lady of Jazz“ im Februar 1960 in der Berliner Deutschlandhalle vor einem begeisterten Publikum gab. Ellas Produzent, der legendäre Verve-Gründer Norman Granz, hatte die Angewohnheit, die wichtigsten Liveauftritte mitzuschneiden. Viele erschienen auf LP, andere verschwanden in den Archiven. Der Mitschnitt des Berliner Konzerts erschien noch im selben Jahr unter dem Titel „Mack The Knife – Weiterlesen ›

Andreas Vollenweider // Quiet Places

KLASSIK/JAZZ/NEW AGE Nach fast vierzig Jahren erfolgreichem musikalischem Schaffen hat sich Andreas Vollenweider an ein neues Abenteuer gewagt – seinen ersten Roman. Aber auch viel neue Musik ist entstanden. Inspiriert vom Thema des Romans „Im Spiegel der Venus“ erscheint das Album ‚Quiet Places‘, das ruhige, kontemplative Musik bietet, die feinsinnig, berührend und doch mitreißend und dynamisch zugleich ist. Begleitet von der Cellistin Isabel Gehweiler und Drummer Walter Keiser, präsentiert der Schweizer Musiker, Komponist, Produzent und Arrangeur eine Auswahl von zehn thematischen Improvisationen zwischen Jazz und Neoklassik. Vollenweider verzaubert auf seiner elektroakustischen Harfe und ist erstmals auch am Piano zu hören. Gehweiler geht mit ihrem emotionalen und kraftvollen Spiel unter die Haut. Und last but not least bringt Keiser Weiterlesen ›