Live bei Musik Cantus-Riedel: Elena Gaponenko

Präsentationskonzert am 20. April 2018, 19:00 Uhr bei Musik Cantus-Riedel in der Bismarckstr. 5, 10625 Berlin Elena Gaponenko ist Virtuosin auf dem Cello und auf dem Klavier. Klavier und Cello? Ja, richtig gehört! Das Doppeltalent präsentiert am 20. April ihre neue CD "Opus 8" live bei Musik Cantus-Riedel in Berlin. Auf dem Programm stehen Auszüge aus ihrem neuen Album, unter anderem von Medtner, Scriabin und Ligeti. Am Freitag, den 20. März, 19:00 Uhr bei Musik Cantus-Riedel in der Bismarckstr. 5, 10625 Berlin

Live in der Maison de France: Pina Napolitano

Präsentationskonzert am 13.03.18, 20 Uhr in der Maison de France auf dem Kurfürstendamm 2011, 10719 Berlin Du stehst auf Klaviermusik und hast am 14.03. noch nichts vor? Dann auf ins Maison de France zur CD-Präsentation von Pina Napolitano. Auf dem Programm steht Material ihres kommenden Albums "Brahms The Progressive": Werke von Webern, Berg...und natürlich Brahms. Am Donnerstag, den 15. März, 20:00 Uhr (Einlass: 19 Uhr) Maison de France (4. OG) Kurfürstendamm 211, 10719 Berlin.

Live erleben: Gautier Capuçon

Der 1981 geborene Cellist Gautier Capuçon legt mit "Intuition" seine musikalische Autobiografie vor. Alle Stücke auf dem Album - von ihm selbst ausgewählt - sind Meilensteine auf seinem Weg zu dem, der er heute ist: einer der besten und schillerndsten Cellisten der Welt. Unser Titelheld der klassik-erleben-Ausgabe #55 ist natürlich auch live ein Erlebnis:

Gautier Capuçon auf Tour 2018: Weiterlesen ›

Live erleben: Quatuor Arod

Das blutjunge Streichquartett Quatuor Arod ist beim Artemis-Quartett und beim Quatuor Ébène in die Lehre gegangen. In der Tradition dieser großen Ensembles spielen sie auf ihrem Debütalbum Mendelssohns Streichquartette. Unser Tipp: Unbedingt live erleben!

Quatuor Arod auf Tour 2017/2018: Weiterlesen ›

Live erleben: Noa Wildschut

Sie ist erst 16 Jahre alt und gilt schon heute als eines der größten Violintalente der Gegenwart. Für ihre Debüt-CD bei Warner Classics hat die hochbegabte und sympathische Niederländerin Noa Wildschut Werke von Mozart ausgewählt. Für ihre Konzertreihe steht aber nicht nur das Salzburger Genie auf dem Programm.

Noa Wildschut auf Tour 2017/2018: Weiterlesen ›

Live erleben: Nemanja Radulović

Nemanja Radulović kann nicht nur Geige, sondern auch Bratsche. Auf seinem neuen Tschaikowsky-Album spielt er die große Schwester der Geige in den Rokoko-Variationen. In Tschaikowskys Violinkonzert brilliert er natürlich auf seinem Hauptinstrument. Auf seiner Tour hat er garantiert beide Instrumente im Gepäck.

Nemanja Radulović auf Tour 2017/2018: Weiterlesen ›

Live erleben: Klaus Florian Vogt

Klaus Florian Vogt hat die Rolle des Parsifal in Opernhäusern auf der ganzen Welt gespielt. Dennoch spüre er, dass Wagner nach Bayreuth gehöre, so Vogt. Der Heldentenor feiert in diesem Jahr seine elfte Saison auf dem Grünen Hügel und ist gewissermaßen selbst dort zu Hause. Die Aufführung von Wagners "Parsifal" bei den Bayreuther Festspielen 2016 erscheint jetzt auf DVD und Blu-ray. Als Heldentenor hat er natürlich sämtliche Wagner-Opern im Repertoire. Unbedingt live erleben!

Klaus Florian Vogt auf Tour 2017: Weiterlesen ›

Live erleben: Alon Sariel

Es ist eine ganz simple Gleichung: Telemann + Mandoline = "Telemandolin". Anlässlich des Telemann-Jahres nähert sich Mandolinist Alon Sariel auf seinem neuen Album dem Barock-Meister von einer völlig neuen Seite. Ab sofort ist der Mandolinist ohne musikalische Grenzen auch live zu erleben.

Alon Sariel auf Tour 2017: Weiterlesen ›

Live erleben: Olga Peretyatko

Die aus St. Petersburg stammende Star-Sopranistin Olga Peretyatko singt auf ihrem neuen Album "Russian Light" ausschließlich Werke aus ihrer Heimat. Dabei widmet sie sich Raritäten von Rimski-Korsakow, Rachmaninow, Strawinsky und Schostakwitsch. Olga Peretyatko ist ab dem 06. September in der Deutschen Oper Berlin als Violetta Valéry in Verdis "La Traviata" zu erleben. Weitere Termine und Programme finden Sie hier:

Olga Peretyatko auf Tour 2017: Weiterlesen ›