David Fray // Bachs Konzerte für 2, 3 und 4 Klaviere

Wir erinnern uns noch an die 2013 erschienene Aufnahme von Bachs Klavierkonzerten mit dem französischen Shootingstar David Fray und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Nach Mozart-, Schubert- und Chopin-Einspielungen kehrt Fray nun mit dem Orchestre National du Capitole de Toulouse zu Bach zurück und bittet für die Konzerte für zwei bis vier Klaviere seine Kollegen Emmanuel Christien, Audrey Vigoureux und vor allem Jacques Rouvier um Teilnahme. Weiterlesen ›

David Fray // Chopin: The Piano Works

An Chopin interessiert den 35-jährigen französischen Pianisten David Fray besonders das Fragile, Unvorhergesehene und Formbare. In Bezug auf sein erstes Chopin-Album sprach er von der Kunst beim Interpretieren dieser Musik, die Inspiration jeweils aus dem Moment heraus zu schöpfen. Chopins einzigartige Werke sind niemals planbar, weshalb Frays Herangehensweise zuweilen auch tastend, ja improvisatorisch zu klingen scheint. Der Pianist hat mit diesem Album einen Damm gebrochen. Weiterlesen ›