Joshua Bell & Academy of St Martin in the Fields // Bruch: Schottische Fantasie

Auch für einen Stargeiger wie Joshua Bell gibt es noch viele Stücke, die er bislang nicht aufgenommen hat. Max Bruchs aparte viersätzige Schottische Fantasie op. 46 für Violine und Orchester zählt dazu. Als Musikdirektor der Academy of St Martin in the Fields war es für Bell nun an der Zeit, die von ihm geliebte Fantasie vorzulegen. Und weil es sich dabei geradezu anbot, auch gleich den ungeschlagenen Hit des Romantikers, das Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26, noch einmal neu einzuspielen, tat Bell dies auch mit großer Freude. Das Violinkonzert hatte Joshua Bell bereits im Alter von elf Jahren lernen müssen. Weiterlesen ›

Joshua Bell // For the Love of Brahms

Die beiden Weltstars Joshua Bell und Steven Isserlis kennen sich schon seit über dreißig Jahren. „Steven und ich“, berichtet der Geiger und Musikdirektor der Academy of St Martin in the Fields Joshua Bell, „haben das Doppelkonzert von Brahms so viele Male gemeinsam aufgeführt.“ Tatsächlich klingt das Doppelkonzert mit diesen Interpreten viel leichter, transparenter und lyrischer als gewohnt. Weiterlesen ›