Valery Gergiev / Jonas Kaufmann / Wiener Philharmoniker // Sommernachtskonzert 2020

KLASSIK-KONZERT Am 18. September 2020 musizierten die Wiener Philharmoniker, geleitet vom russischen Dirigenten Valery Gergiev, aus dem Park von Schloss Schönbrunn für die ganze Welt. Dieses Jahr galt: dabei sein via Fernsehübertragung, Couch statt Park. Als Solist des Abends gab sich Startenor Jonas Kaufmann auf der Open-Air-Bühne die Ehre. Das Programm, das unter dem Motto „Liebe“ stand, widmete sich ausgewählten Werken aus den Bereichen Konzert, Filmmusik, Ballett, Oper und Operette. Jonas Kaufmann sang die zum Motto passenden Weiterlesen ›

Hélène Grimaud // The Messenger

KLASSIK-KONZERT „Ich habe mich immer dafür interessiert, Werke so zusammenzustellen, wie man es nicht erwartet, weil ich das Gefühl habe, dass Stücke ein besonderes Licht aufeinander werfen“, sagt die Pianistin Hélène Grimaud, die auf ihrem neuen Album ‚The Messenger‘ Mozarts unvollendete Fantasie KV 397, das berühmte Klavierkonzert KV 466 und seine Fantasie KV 475 in ein Zwiegespräch mit dem ukrainischen Pianisten und Komponisten Valentin Silvestrov schickt. Die Aufnahme, eingespielt mit der Camerata Salzburg, entstand Anfang des Jahres an einem Ort, an dem Mozart selbst gewirkt hatte, in der Großen Universitätsaula in Salzburg. Die Stücke erklingen in der Reihenfolge ihrer Komposition, wobei sich die dramatische Komplexität steigert. Diese Stücke werden den Kompositionen von Silvestrov gegenübergestellt. Weiterlesen ›

SEBASTIAN KNAUER // This Is (Not) Beethoven

KLASSIK-KONZERT Wie Beethoven heute klingen würde, darüber lässt sich nur spekulieren. Wie man Beethoven modernisiert, dabei die Intention und Tiefe seiner ursprünglichen Kompositionen bewahrt, zeigen der iranische Komponist Arash Safaian, der Hamburger Pianist Sebastian Knauer und das Zürcher Kammerorchester auf ihrem Album ‚This Is (Not) Beethoven‘. Für Beethoven-Kenner, aber auch Hörerinnen und Hörer, die sich noch nicht mit klassischer Musik beschäftigt haben, sind Safaians Beethoven-Variationen Beleg dafür, wie frisch klassische Musik heute klingen kann. Der Marsch aus Beethovens 7. Sinfonie, den Safaian in zwölf Variationen ins Zentrum des Albums setzt, verdichtet sich zu einer Tonsprache, die mit ihren drastischen Effekten an die Filmmusik erinnert. Weiterlesen ›