Emmanuel Pahud &Daniel Barenboim // Beethoven

KLASSIK-KAMMERMUSIK Warner Classics letzte Veröffentlichung zum 250. Jubiläumsjahr Beethovens ist ein charmantes und anspruchsvolles Programm der Kammermusik mit Flöte. Die Sonate op. 8 für Flöte und Klavier, die Serenade op. 25 für Flöte, Violine und Viola, das Duett für 3 Flöten, das Duett für 2 Flöten in G-Dur und das Klaviertrio für Klavier, Flöte und Fagott in G-Dur, die alle aus früheren Jahren der Komponistenkarriere stammen, wurden im Juni 2020 im Berliner Pierre Boulez Saal von einer angesehenen Musikergruppe Weiterlesen ›

Martha Argerich & Theodosia Ntokou // Beethoven

PIANO-KLASSIK Martha Argerich, eine der großen Musikerinnen unserer Zeit, ist auch eine großzügige Mentorin und Kollegin für jüngere Pianisten. Gemeinsam mit der griechischen Pianistin Theodosia Ntokou würdigt sie auf ihrem neuen Album Ludwig van Beethoven in seinem 250. Jubiläumsjahr. Und das in einer Transkription seiner Symphonie Nr. 6, der „Pastorale“, von Selmar Bagge, einem deutschen Organisten und Musikwissenschaftler, der 1823 geboren wurde. Abgerundet wird das Programm durch Beethovensintensive „Tempest“-Sonate Nr. 17 d-Moll op 31 Nr. 2, gespielt mit Leidenschaft, Intensität Weiterlesen ›

Dmitry Sinkovsky // Beethoven: Violinkonzert op. 61; Tripelkonzert op. 56

VIOLIN-KONZERT Der 40-jährige russische Geiger Dmitry Sinkovsky ist ein ausgewiesener Hochleistungsvirtuose, ein wahrer Teufelsgeiger. Als einer der spannendsten Alte-Musik-Künstler der jungen Generation geltend, begann er seine Karriere als Geiger bei renommierten Ensembles der historischen Aufführungspraxis. Für das Debüt auf dem Label Glossa präsentiert Sinkovsky mit dem Violinkonzert D-Dur op. 61 und dem Tripelkonzert C-Dur op. 56 zwei konzertante Hauptwerke Beethovens, wobei letzteres hier erstmals seit 1974 auf alten Instrumenten eingespielt wurde. Begleitet wird er dabei von der russischen Klavierlegende Alexej Lubimov und Alexander Rudin, Cellist und Dirigent des in Moskau ansässigen Orchesters Musica Viva. Bei ihrem reizvollen Spiel mit den Klangfarben des Tripelkonzerts, Weiterlesen ›

Ian Bostridge, Antonio Pappano, Vilde Frang, Nicolas Altstaedt // Beethoven: Lieder & Volkslieder

VOKAL-KLASSIK Mit seinen Liedaufnahmen hat er großartige Schubert- und Schumann-Interpretationen vorgelegt, und es ist kaum verwunderlich, dass sich der englische Tenor Ian Bostridge im Beethovenjahr dem vokalen Schaffen des Jubilars widmet. Begleitet wird er von dem Dirigenten Antonio Pappano, der seinen Taktstock gegen die Tasten des Klaviers tauscht, um in perfekter Harmonie mit Bostridge ein spannendes Programm mit einer Auswahl von Beethovens-Liedern zu präsentieren. Weiterlesen ›

Kristian Bezuidenhout, Pablo Heras-Casado, Freiburger Barockorchester // Beethoven: SInfonie 9/Chorfantasie

SINFONIE Der Pianist Kristian Bezuidenhout liefert bei seinen Deutungen der Beethoven-Konzerte einen zutiefst elektrisierenden Beethoven voller Ideen und Schlaglichter ab. Mit dem Freiburger Barockorchester hat Bezuidenhout eine Reihe ausgezeichneter Beethoven-Konzerte aufgenommen. Die jetzt vorliegende Doppel-CD mit der Aufnahme von Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 9 sowie der Chorfantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op. 80 steht in erster Linie für die beispielhafte Arbeit eines Ensembles, dessen Bezeichnung Barockorchester nichts über die große Bandbreite seines Repertoires aussagt. Weiterlesen ›

Teodor Currentzis & MusicAeterna // Beethoven: Sinfonie Nr. 5

SINFONIEKONZERT Der griechisch-russische Dirigent Teodor Currentzis ist ein echter Pultstar, der mit seinem Orchester MusicAeterna Ludwig van Beethovens Fünfte und Siebte Sinfonie im Laufe einer Woche im Wiener Konzerthaus einspielte. Die Sinfonie Nr. 5 ist ein herausragender Beitrag zum Beethovenjahr. Weiterlesen ›

Anne-Sophie Mutter – Yo-Yo Ma – Daniel Barenboim – West-Eastern Divan Orchestra // Beethoven: Triple Concerto & Symphony No. 7

Im Juli beziehungsweise Oktober 2019 feierte das West-Eastern Divan Orchestra seinen 20. Geburtstag mit einem besonderen Konzert und prominenten Solisten: Anne-Sophie Mutter (Violine), Yo-Yo Ma (Violoncello) und Daniel Barenboim (Klavier). Die Livemitschnitte „Tripelkonzert“ – auch „heimliches Cellokonzert“ genannt – liegen nun auf CD vor. Weiterlesen ›

Martin Haselböck & Orchester Wiener Akademie // Resound Beethoven Vol.8 – Sinfonien 5 & 6

KLASSIK Das Orchester Wiener Akademie und sein Dirigent Martin Haselböck setzen die Resound-Beethoven-Reihe fort, die sich durch die Verwendung historischer Instrumente, die Einhaltung originaler Orchesteraufstellungen und wenn möglich auch der originalen Aufführungsorte strikt an den historischen Gegebenheiten orientiert. Weiterlesen ›

Reinhard Goebel // Beethoven‘s World-Concertos for 2 Cellos

KLASSIK Dirigent und Experte für historische Aufführungspraxis Reinhard Goebel erkundet im Beethoven-Gedenkjahr 2020 „Beethovens Welt“. Das auf fünf Alben angelegte Projekt präsentiert mit namhaften Solisten und Rundfunk-Sinfonieorchestern Werke von Zeitgenossen Beethovens, wie Bernhard Heinrich Romberg, Joseph von Eybler und Bruno Deleplaire, und untersucht, aus welchem musikalischen Umfeld Beethoven seine singulären Einfälle und kompositorischen Ideen bezog. Weiterlesen ›