Ian Bostridge und Antonio Pappano // Shakespeare Songs

In Shakespeares Drama besäßen das dichterische Wort und die Struktur des Sprachkunstwerks selbst musikalische Dimensionen, sagte einmal die Herausgeberin des Shakespeare-Handbuchs Ina Schabert. „Die dramatischen Kompositionsprinzipien, die in der Sprachgebung und in der Phrasierung der Spannungsbögen von Szenen, Akten und Aktfolgen wirksam werden, sind denen der musikalischen Komposition verwandt.“ Weiterlesen ›